Laden | Ladearten | Anschlüsse

Allgemeine Informationen

 

Warnung:

Personen mit Herzschrittmachersollten mit einem Arzt über eventuelle

Vorsichtsmaßnahme sprechen.

 

Das Laden der Hochvoltbatterie des

Fahrzeugs hängt von verschiedenen

Faktoren ab: 

  • Hochvoltbatterie des Fahrzeugs
  • Internes Bordladegerät (OBC = On-Board-Charger)
  • Externes Ladegerät (Wallbox, Steckdose etc.)
  • Ladekabel

Ladearten

Die Hochvoltbatterie des Fahrzeugs kann auf verschiedene Weisen geladen werden.

  


Laden mit einer Wallbox

Eine Wallbox ist ein Ladegerät für Privathaushalte. Das Ladekabel der Wallbox wird am Ladeanschluss des Fahrzeugs angeschlossen. Unter Umständen verfügt die Wallbox über kein Ladekabel. In diesem Fall ist ein separates Ladekabel erforderlich, das an der Wallbox und am Ladeanschluss des Fahrzeugs angeschlossen wird. Bei einer Ladeleistung von 11 kW dauert der Ladevorgang ca. 5 Stunden und bei einer Ladeleistung von 3,7 kW ungefähr 15 Stunden.

 

Laden an einer Ladestation

Ladestationen können Wechselstrom (AC) oder Gleichstrom (DC) liefern. Die Ladedauer variiert je nach Art der Ladestation. Gleichstrom-Ladestationen ermöglichen das schnellste Laden. Zum Laden der Fahrzeugbatterie muss das Ladekabel der Ladestation am Ladeanschluss des Fahrzeugs angeschlossen werden.

AC-Ladestation:
bei einer Lasdeleistung von 11 kW dauert der Vorgang ca. 5 Stunden und bei einer Ladelsitung von 7,4 kW ungefähr 7,5 Stunden

DC-Ladestation:
bei einer Ladeleistung von 100 kW kann die Batterie in ca. 30 Minuten auf 80% Ihrer Kapazität aufgeladen werden. 

Laden an einer Haushaltssteckdose

Die Hochvoltbatterie des Fahrzeugs kann an einer Haushaltssteckdose geladen werden. Das Kabel am Ladeanschluss des Fahrzeugs und an der Haushaltssteckdose anschließen. 
Bei einer Ladeleistung von 1,8 kW dauert der Ladevorgang ungefähr 30 Stunden. 




Ladeanschluss

1. Fahrzeug in Parposition (Automatik P) stellen

2. Auf die Ladeanschlussklappe drücken, um sie freizugeben

3. Das entsprechende Ladekabel aus dem Laderaum, oder dem Super-Charger entnehmen | wenn kein Kabel an der Wallbox vorhanden ist, das Zubehörkabel an die Wallbox anschließen

4. Den Fahrzeugstecker des Ladekabels am Ladeanschluss des Fahrzeugs anschließen

5. Der Beginn des Ladevorgangs wird durch die grün blinkende Statusanzeige am Ladeanschluss angezeigt

6. Nach dem Beginn des Ladevorgangs wird der Fahrzeugstecker am Ladeanschluss verriegelt und kann währen des aktiven Ladens nicht getrennt werden. Das Schlosssymbol leuchtet rot.



Ladestatus

Der Beginn des Ladevorgangs wird durch die grün blinkende Statusanzeige am Ladeanschluss angezeigt. Wenn das Fahrzeug zum Laden angeschlossen und die Zündung ausgeschaltet ist, zeigt die Ladestatuskontrollleuchte wie folgt den Status an:

  • Leuchtet weiß: Willkommensbeleuchtung beim Öffnen der Ladeanschlussklappe
  • Leuchtet grün: Laden abgeschlossen
  • Blinkt grün: Ladevorgang wird ausgeführt
  • Leuchtet rot: Ladestörung
  • Leuchtet blau: programmiertes Laden aktiv